Wollen Sie Ihre Fähigkeiten und Ihr Selbstvertrauen steigern?


Gerade bei behinderten Menschen hat der Tauchsport immense positive Einflüsse sowohl physiologischer als auch psychologischer Art. Hierzu zählen besonders:

 

  • Die Aufrechterhaltung und Entwicklung der einzelnen Bewegungsfunktionen und deren Koordination
  • Die Stärkung des Muskelgewebes und der Atmung
  • Die Stärkung des Selbstvertrauens und der eigenen Fähigkeiten
  • Die Bildung soziale Kontakte (Tauchen ist ein Partnersport)

 

Rollstuhlfahrer erleben beispielsweise beim Tauchen eine ungeahnte "Bewegungsfreiheit"! Dieser Sport stellt zugleich eine unschätzbare Therapie bei der Rehabilitation dar, welche mit herkömmlichen Bewegungstherapien kaum erreichbar ist.

 

Zusammenfassend kann also festgestellt werden: Tauchen ist für behinderten Menschen der Integrationssport schlechthin!

 

Nach oben